HOTLINE:
+49 2222 977 00 11
Kontakt

AGB | Parkplatzvergleichs Portal | Parkplatzbooking

§ 1 Anwendungsbereich

1.1 Parkplatzbooking.de vermittelt einen Vertrag zwischen dem Kunden und dem Parkierungsunternehmen nachstehend einheitlich „Anbieter“ genannt.

1.2. Parkplatzbbooking.de hat demnach ausschließlich die Stellung eines Vermittlers. Sie ist bezüglich der gebuchten und vermittelten Leistung nicht zur Leistungserbringung verpflichteter Vertragspartner des Kunden.

§ 2 Vermittlung und Vertragsabschluss

2.1 Mit der Buchung eines oder mehrerer Parkplätze über die Website des Vermittlers gehen die Kunden ein rechtsverbindliches Vertragsverhältnis mit den jeweiligen Anbieter ein; mit dem Vermittler kommt mit Buchung lediglich ein Vermittlungsverhältnis zustande.

2.2 Der Vermittler leitet lediglich die Buchung der Kunden an die jeweiligen Anbieter sowie namens und im Auftrag der jeweiligen Anbieter deren Buchungsbestätigung an die Kunden weiter.

2.3 Die Buchungsbestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail.

§ 3 Haftungsausschluss

3.1 Die Angaben zu den Parkplätzen, insbesondere Preise und Verfügbarkeit, auf denen die Vermittlung beruht, sowie die Profilinformationen einschließlich des verwendeten Bildmaterials der Anbieter werden von den Anbietern zur Verfügung gestellt. Der Vermittler hat auf diese keinen Einfluss

3.2 Auch auf die Inhalte der Websites der Anbieter hat der Vermittler keinen Einfluss; für die Websites tragen die Anbieter die alleinige Verantwortung.

3.3 Der Vermittler übernimmt keine Gewähr und/oder Garantie für die angebotenen Parkplätze und sonstige Leistungen der Anbieter sowie die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben der Anbieter zu den Parkplätzen. Der Vermittler steht insbesondere nicht ein für Verfügbarkeit und Preise der Parkplätze. Der Vermittler haftet nicht für Fehlverhalten insbesondere Unterlassungen und Nichterfüllungen der Anbieter, deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen

3.3 Eine Haftung ist ausgeschlossen. Ausgenommen sind Schäden, die dem Kunden in Folge einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung durch den Vermittler bzw. dessen Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertreter entstehen. Ausgenommen ist auch eine Haftung für Fahrlässigkeit, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichbarkeit des Vertragszwecks, also des Zwecks des Vermittlungsvertrags, von besonderer Bedeutung ist (sog. Kardinalspflichten). Die Haftung besteht insofern aber nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vermittlungsvertrag verbunden und vorhersehbar sind. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter des Vermittlers und seiner Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

Der Vermittler haftet nicht für höhere Gewalt.

 § 4 Preise

4.1 Die Buchung erfolgt zu den jeweils von den Anbietern angegebenen Preisen. Für die Höhe der Preise zeichnen sich alleine die Anbieter verantwortlich und nicht (auch) der Vermittler.

4.2 Die Preise gelten jeweils für die gewählte Anzahl der Parkplätze und den gewählten Zeitraum.

§ 5 Kostenfreiheit der Vermittlung

Die Vermittlung ist für die Kunden kostenfrei. Es werden für die Vermittlungsleistungen vom Vermittler gegenüber den Kunden keinerlei zusätzlichen Gebühren oder dergleichen erhoben.

§ 6 Zahlung

Die Zahlung des Preises erfolgt direkt gegenüber dem Anbieter vor Ort.

§ 7 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Anbieter

Mit der Buchung akzeptieren die Kunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter sind auf den Websites der Anbieter einzusehen sowie im Rahmen der Profilinformationen der Anbieter auf der Website des Vermittlers bei den einzelnen Anbietern aufgeführt.

Auf das Widerrufsrecht der Kunden, dass die Anbieter gewähren, weist der Vermittler ausdrücklich hin. Die Widerrufsbelehrung der Anbieter im Wortlaut werden den Kunden vom Vermittler vor Abschluss des Buchungsvorgangs sowie dann nochmals im Rahmen der Buchungsbestätigung mittgeteilt.)

 § 8 Stornierung

Wenn die Buchung storniert werden soll, gelten im Hinblick auf Punkt 7 die Bestimmungen der einzelnen Anbieter dazu in deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stornierung während des kostenfreien Stornierungszeitraums

Der Vermittler leitet die Stornierung der Kunden an den Anbieter sowie namens und im Auftrag der jeweiligen Anbieter deren Stornierungsbestätigung an die Kunden weiter.

Die Stornierungsbestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail.

Stornierung außerhalb des kostenfreien Stornierungszeitraums

Eine Stornierung über den Vermittler außerhalb des Stornierungszeitraums ist nicht möglich. Sollte eine Stornierung dennoch über den Vermittler versucht werden, erhalten die Kunden vom Vermittler eine Fehlermeldung und werden auf den jeweiligen Anbieter verwiesen.

 § 9 Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen der AGB ganz oder teilweise unwirksam oder lückenhaft sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder unvollständigen Bestimmung, soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Soweit dieser Vertrag keine Regelungen trifft, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 § 10 Gerichtsstand

Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vermittlungsverhältnis ist Köln.